Möbel Märki Logo

Leder

Leder

Leder

Leder atmet, es lebt und dehnt sich. Mit der Zeit gewinnt es an charakteristischer Schönheit. Durch seine Strapazierfähigkeit und die Pflegeleichtigkeit ist Leder ein idealer Möbelbezug. Allerdings schadet direkte Sonnenbestrahlung oder energiereiches Halogenlicht den Farben. Damit auch Wärme das Leder nicht austrocknen kann, empfehlen wir mindestens 30 cm Abstand zu Heizkörpern. Zur täglichen Reinigung genügt das Absaugen mit dem Staubsauger. Verwenden sie eine Rundbürste mit feinen Borsten.

Anilinleder
Die natürliche Oberfläche der Häute bleibt bei dieser Behandlung erhalten. Deshalb sind Hautverletzungen, Insektenstiche, Mastfalten usw. sichtbar und Farbunterschiede unvermeidbar.

Semi-Anilinleder
Eine Kombination von Anilin- und Deckfärbung, bei der das Leder eine gleichmässige Farbe erhält und die Fleckenempfindlichkeit abnimmt.

Gedecktes Leder
Die deckende Farbauflage nach der Anilinfärbung verleiht dem Leder ein ruhiges, gleichmässiges Aussehen. Gedecktes Leder ist sehr strapazierfähig, weniger lichtempfindlich und pflegeleichter.

Nubukleder
Dieses auf der Narbenseite geschliffene Leder erhält mit der Zeit eine natürlichen Schattenwirkung, die sogenannte «Patina».

Zur täglichen Reinigung genügt das Absaugen mit dem Staubsauger. Benutzen Sie dazu die kleine Rundbürste, die Bodenbürste könnte die Oberfläche beschädigen. Dampfreiniger konfrontieren die Lederfläche mit zuviel Feuchtigkeit und sollten deshalb nicht für Leder herangezogen werden. Vor dem Auftragen eines Lederpflegemittels empfiehlt es sich in jedem Fall, einen Sicherheitstest an verdeckter Stelle zu machen. Reinigen Sie Ihre Polstergruppe nicht punktuell, sondern grossflächig, von der Mitte zum Rand, und ohne stark zu reiben, um die Abnutzung für lange Zeit gering und regelmässig zu halten. Tupfen Sie Flüssigkeiten umgehend mit einem saugfähigen Tuch ab. Wenn Sie Reinigungsmittel benutzen, geben Sie es zuerst auf einen Lappen und nicht direkt aufs Leder. Verwenden Sie ausdrücklich lederverträgliche Reinigungsmittel, welche diesen Naturstoff nicht angreifen, und lassen sie das Möbel vollständig trocknen (ca. 20 Stunden), bevor sie es wieder benutzen.
Zum Schutz des Leders vor Verschmutzungen empfehlen wir Ihnen zwei-dreimal jährlich die Behandlung mit unserem Spezial-Pflegeset, das Sie In jeder unserer Möbel Märki Filialen erhalten.
Damit gönnen Sie Ihren Ledermöbeln die optimale Schönheitspflege.
Flecken versuchen Sie vorerst sofort mit einem trockenen, saugfähigen Lappen oder Haushaltpapier abzutupfen. Danach wischen Sie die Oberfläche vorsichtig mit einem weichen, weissen, mit lauwarmem Wasser angefeuchteten Lappen ab. Ist der Fleck noch nicht vollkommen verschwunden, feuchten Sie einen Lappen mit Kernseifenwasser an und wischen die ganze Oberfläche leicht ab, nicht fest reiben!
Sollten Sie sich nicht ganz sicher sein, welche Behandlung für welche «Spezialflecken» die Richtige ist: Treten Sie mit uns in Kontakt, wir helfen Ihnen gerne weiter.